Rasselbande - Deutsche DayZ Whitelist Community

Unsere DayZ Community bietet News, Patchnotes, geschützte Server, Events und vieles mehr!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [EILMELDUNG] Aus Geheimdienstkreisen ist durchgesickert, dass der bosnische Waffenhändler Yugo El Betrugo eine Schiffsladung mit Waffen nach Chernarus bringen will. Die Ladung soll automatische Sturmgewehre aus Nato- und russischen Beständen sowie halbautomatische Scharfschützengewehre russischer Bauart und diverse Maschinenpistolen beinhalten. El Betrugo wird nachgesagt, dass er gerne Geschäfte mit dem berüchtigten Banditen Separate und dessen Vasallen macht. Es ist also zu befürchten, dass die Waffenlieferung für diese, sich selbst die Lost Boyz nennende, Halsabschneider-Bande bestimmt ist. Wir können uns sicher alle ausmalen, was aus Chernarus wird, wenn diese Waffen an ihrem Bestimmungsort ankommen. Es wird vermutet, dass die Lost Boyz ihre Waffen auf dem Landweg Richtung Norden bringen werden. Wahrscheinlich werden sie dabei von einigen Sympathisanten unterstützt.

    Die Provisorische Übergangsregierung fordert alle freiheitliebenden Überlebenden auf: „STOPPT DIESEN WAFFENKONVOI!“

    Hierzu ist es an dem Tag, an dem der Konvoi durch unser schönes Land rollt, gestattet die Autos mit einer Straßensperre aus BUSSREIFEN zu stoppen und ihn dann zu überfallen, um die Waffen sicherzustellen. Es wird vermutet, dass das Schiff in den nächsten Tagen in einem der Häfen anlegen wird. Sobald wir mehr Wissen, informieren wir Euch natürlich.

    Update: Ein Schiff, das unter bosnischer Flagge fährt, ist vor den Hoheitsgewässern von Chernarus gesichtet worden.
  • Liebe Community!

    Es ist soweit, heute Abend startet unser dynamisches Entführungs-Event, wo ein Wissenschaftler entführt wird und von den Geiselnehmern eskortiert wird. Beginn ist 18:30.
    Seine Perspektive wird über folgenden Twitch-Kanal gestreamt - eure Aufgabe ist es, diesen Wissenschaftler zu lokalisieren und zu befreien, natürlich unter Anwendung unserer bestehenden Regeln :)
    Anmeldung gibt es keine, somit kann jeder auch quereinsteigen - wer nach 18:30 Uhr kommt, kann selbstverständlich…
  • Event: Entführung in Chernarus

    Gerade eben erreichte uns die Nachricht, dass einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Infizierten-Forschung aus Bor entführt wurde!

    Bis jetzt sind uns kaum Details bekannt, Zeugenaussagen zufolge handelt es sich um 3-5 Entführer, ein weiterer Zeuge meinte unter den Entführern einen Chernarus-bekannten Banditen wiedererkannt zu haben.
    Sobald weitere Informationen zum Verbleib und möglichen Marschrouten bekannt sind, soll ein Rettungsversuch gestartet werden. Gesucht werden hierfür Freiwillige, die im Umgang mit Waffen vertraut sind oder über sonstige, dem Rettungsversuch dienliche Fähigkeiten verfügen (Ortskunde, Scouts, medizinische Erstversorgung).

    Eventstart:
    Donnerstag (morgen), 18:00 Uhr

    Regeln:
    Serverregel, unverändert! (in PvP-Zonen Direktbeschuss erlaubt, ansonsten muss ein Überfall eingeleitet werden)

    Organisation:
    Die Perspektive des Wissenschaftlers wird über den Rasselbande-Twitch-Kanal live gestreamt. Ab Eventstart kann jeder Zeit ein Rettungsversuch der Geisel (innerhalb der Serverregeln) unternommen werden, eine Anmeldung o.Ä. ist nicht erforderlich. Das Event endet, wenn die Geisel befreit wurde. Wenn ihr wissen wollt, ob das Event noch läuft, schaut einfach auf dem Twitch-Kanal vorbei.
  • Liebe Community,


    nach 3 Tagen hat sich der Rauch vom Schlachtfeld verzogen. Habt ihr euch auch wacker geschlagen, mussten wir uns letzten Endes doch den Söldnern der Eldorado Community bei Stary Sobor geschlagen geben.

    Nach Auszählung der Leichen berichten wir euch heute, wer wem zum Opfer gefallen ist:


    19:36:37 | Player [CW] Lupus RB has been killed by player BAD CPU | Jan
    19:37:32 | Player SEisenRB has been killed by player CAP BAD GRAKA
    19:37:50 | Player Andre RB has been killed by…
  • Liebe Community!

    Es ist wieder soweit, am 25. Juli gab es wieder einen neuen Status-Report, der von unseren Freunden von Survivethis übersetzt wurde!
    Darin erfahrt ihr was Dayz mit der Gamescom 2017 zu tun hat und werdet über den aktuellen Entwicklungsstand informiert.
    Natürlich könnt ihr euch hier auch die englische Version vom Devteam durchlesen.
    Viel Spaß!

    Euer Rasselbande-Team


  • Liebe Community,

    bereits in der Vergangenheit habt ihr euch den Mannen von GermanDayZ gestellt und in einem spannenden und Action geladenen Kampf den Sieg davon getragen.

    Nun brauchen wir euch am 30.07.2017 um 19 Uhr erneut. Da sich eure Fähigkeiten herum gesprochen haben, steht der nächste Gegner in den Startlöchern, die Mitglieder der Eldorado Community. Das Prinzip ist dasselbe: Beide Teams, bestehend aus jeweils 30 Spielern und Spielerinnen treffen sich an jeweils vorgegebenen Orten rund um Stary Sobor ein. Anschließend kleidet man sich ein, entsichert die Waffen und trifft sich dann in der Mitte.

    Verlierer ist - und es tut uns leid, sollten wir euch mit dieser komplizierten Erläuterung verwirren - dasjenige Team, von dem zum Ende des Events schlicht alle Spieler verreckt sind.

    Die wichtigsten Infos vorweg: Das Event wird auf einem der Eldorado Server ausgetragen, weswegen wir eine gewisse Vorbereitungszeit eingeplant haben, da unsere Spieler als Bambi zunächst einmal zum Treffpunkt reisen müssen. Wir bitten euch daher, euch ab 17 Uhr im Teamspeak Event Channel der Rasselbande einzufinden. Alle Infos kompakt und die Anmeldung gibt es hier.

    Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und bitten die Streamer unter euch, sich vorher bei uns zu melden, wir wollen mit euch etwas ausprobieren.

    Auf ein fröhliches Geballer!


    Euer Rasselbande Team





  • "Sag mir wie Du heißt, und ich sage Dir, wo Du bist..." - so oder so ähnlich. Jedenfalls werden insgesamt 230 Orte endlich benannt und kartografiert. Dazu kommen drei weitere Siedlungen in den unendlichen Weiten des (neuen) Westens.

    Aber der gestern erschienene Statusreport, hier von unseren Freunden bei SurviveThis ins Deutsche übersetzt und zusammengefasst (den Original-Report findet Ihr hier), hat noch mehr zu bieten, wenn auch das Meiste technischer Natur ist (Implementierung der neuen Engine-Systeme, Animationen und Code-Optimierung).
  • Leider gab es einen fatalen Datenbank-Crash unseres Providers FragNet, bei dem die Persistence der World Container auf unserem Server gelöscht wurde. Betroffen sind nur platzierte World Container (wie z.B. Tonnen und Zelte). Die Charaktere sind davon nicht betroffen!

    Da möglicherweise auch die Backups korrupt sein könnten, werden wir - vor allem um ein Risiko künftiger Crashs zu reduzieren - in diesem Fall kein Backup laden (können).

    Wir verstehen, dass das vor allem für die Bürger von Bor, Belaya Polana und dem Lager am zivilen Flugplatz von Krasnostav ärgerlich ist. Auf der viel zitierten "Road to Beta" wird uns das sicherlich nicht ein letztes Mal passiert sein. Deswegen lasst uns die SafeZone in Bor und anderen Lager einfach gemeinsam wieder aufbauen!